DDR-Literatur

Die Produktion von DDR-Literatur begann bereits kurz nach dem Krieg mit der Zulassung der ersten Verlage durch die SMAD, wie zB dem Aufbau Verlag, Dietz oder Verlag Volk und Wissen und brachte vor allem antifaschistische Literatur von heimgekehrten Emigranten heraus. Neben der Lizenz des Verlages musste jedes Werk von der Hauptverwaltung Verlag und Buchhandel genehmigt werden. Ca. 90% aller Verlage waren volkseigene Betriebe, d.h. Sie gehörten dem Staat oder gesellschaftlichen Organisationen wie der SED, KB, FDJ oder FDGB. Die gesamte Zeit der DDR-Literatur lässt sich in etwa vier Epochen einteilen, die Phase der Aufbauliteratur in den 50er Jahren, die den Aufbau des Sozialismus und großer Industrieanlagen erzählt. Die Ankunftsliteratur in einer liberalen Phase Anfang der Sechziger Jahre, eine weitere Liberalisierungsphase nach dem Machtwechsel durch Erich Honecker Anfang der Siebziger. In dieser Phase geprägt durch Christa Wolfs Komzept der „subjektiven Authentizität“ stehen mehr die Probleme des Individuums in der sozialistischen Gesellschaft im Vordergrund. Diese Phase endete mit der Ausweisung Wolf Biermanns 1976 und der Emigrationen zahlreicher DDR-Autoren. In den 80er Jahren bildeten sich vereinzelt subversive Tendezen, indem junge DDR-Literaten auf eine Veröffentlichung verzichteten und Ihre Werke in kleinen Auflagen selbst druckten oder kleine Lesungen durchführten. Die DDR war ein Leseland, obwohl gute Titel zum Teil schwer zu bekommen, pro Jahr wurden ca. 6500 verschiedene Titel hergestellt, die Gesamtauflage an DDR-Literatur betrug 140 bis 150 Millionen pro Jahr. Jeder DDR-Bürger kaufte im Schnitt acht Bücher pro Jahr, die durchschnittliche Auflagenhöhe eines Titels betrug 20 000 Stück. Einige bekannte Autoren der DDR-Literatur waren: Wolf Biermann, Christa Wolf, Franz Fühmann, Hermann Kant, Dieter Noll, Ulrich Plenzdorf. 

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Information

Beachten Sie bitte unsere Gewährleistungsregelung beim Verkauf von Gebrauchtware in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Zahlungsarten

(Vorkasse)

(Vorkasse)

Überweisung (Vorkasse)
Barzahlung

Mehr über...


In unserem Online-Shop für DDR Bücher erhalten Sie eine Auswahl an DDR-Kinderbücher, DDR-Schulbücher und DDR-Literatur. Erleben Sie die Ostalgie auf DDRBücher.de. Sie suchen ein bestimmtes Buch aus der DDR Zeit? Dann kontaktieren Sie! DDRBücher.de ist der Spezialist für DDR Bücher.

Parse Time: 0.852s